Eisenacher mit der Slowakei auf internationalem Parkett

Alexander Nöthe (li,)  mit dem seinerzeit verletzten ThSV-Kapitän Marcel Schliedermann - Foto: Th. Levknecht Alexander Nöthe (li,) mit dem seinerzeit verletzten ThSV-Kapitän Marcel Schliedermann - Foto: Th. Levknecht

Die Handballnationalmannschaft Männer der Slowakei bestreitet gerade EM-Vorrunden-Qualifikationsspiele. Das Team um Trainer Heine Jensen, der von 2011 bis 2014 die deutsche Frauennationalmannschaft betreute, tritt in dieser Woche in Ungarn an und empfängt zuhause Russland. Mit dabei sind – bereits wie im Vorjahr - zwei Eisenacher: Arne Kühr als Co-Trainer sowie Alexander Nöthe als Physiotherapeut und Athletiktrainer. Arne Kühr amtierte ab Mitte Dezember 2017 bis zum Ende der Saison als Coach des ThSV Eisenach in der 2. Handballbundesliga der Männer Alexander Nöthe ist beim aktuellen Handball-Drittligisten ThSV Eisenach als Physiotherapeut und Athletiktrainer sowie als ehrenamtliches Vorstandsmitglied eingebunden. „Wir wollen für eine Überraschung sorgen, wenngleich Russland und Ungarn in unserer Gruppe die Favoriten sind. Zuhause, vor 6 bis 8000 Zuschauern ist manches machbar“, blickt Alexander Nöthe auf diese Woche mit der Slowakei.

Quelle: PM ThSV Eisenach


  



Quick Menu