Mit über 50 Fans zum Topspiel nach Kornwestheim: Restplätze im Fanbus der HSG Konstanz verfügbar

Unvergessen: Wie in Leutershausen wurde die HSG Konstanz auch in Neuhausen von 200 mitgereisten Anhängern unterstützt. In Kornwestheim werden es auf jeden Fall über 50 sein. (Foto: Peter Pisa) Unvergessen: Wie in Leutershausen wurde die HSG Konstanz auch in Neuhausen von 200 mitgereisten Anhängern unterstützt. In Kornwestheim werden es auf jeden Fall über 50 sein. (Foto: Peter Pisa)

Selbst in Zeiten der weiten Auswärtsfahrten in der 2. Bundesliga ließen es sich die begeisterungsfähigen Fans der HSG Konstanz nicht nehmen, ihre Mannschaft auswärts zu begleiten. Bis nach Wilhelmshaven und Rostock fuhren sie ihrer Mannschaft hinterher. In der 3. Liga kann sich die HSG nun wieder bei jedem Auswärtsspiel auf einen laustarken Fanblock verlassen. Das Spiel am Samstag, 29. September, um 20 Uhr beim SV Salamander Kornwestheim wird allerdings ein ganz besonderes. Nicht nur, dass dort der amtierende Drittliga-Meister im absoluten Topspiel auf den Zweitliga-Absteiger vom Bodensee trifft, auch in Sachen Stimmung wird dieses Duell wieder Gänsehautatmosphäre bieten.Wie schon zu Drittliga-Zeiten vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga setzt der HSG-Fanclub einen großen Fanbus für 50 Personen ein. Anfang der Woche waren nur noch zwölf Plätze frei. Treffpunkt ist am 29. September um 16.15 Uhr auf dem Parkplatz der Schänzle-Sporthalle. Die Mitfahrt, inklusive kostenloser Getränke im Bus, kostet lediglich zehn Euro. Die Anmeldung ist direkt beim Fanclub in der Halle beim Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen Pfullingen oder telefonisch über den Fanclub-Vorsitzenden Christian Riether unter 0177/6510009 möglich.Weitere Informationen unter:www.hsgkonstanz.deQuelle: PM HSG Konstanz


  



Quick Menu