ASV Hamm-Westfalen - Start in die Vorbereitung

Starteten in die Vorbereitung 2017/2018: (stehend von links) Kapitän Jakob Schwabe, Julian Possehl, Fannar Thor Fridgeirsson, Gregor Lorger, Jan Brosch, Fabian Huesmann, Markus Fuchs, Christoph Neuhold, Julian Krieg, Felix Storbeck, Kim Voss-Fels, Kay Rothenpieler, Thomas Isdepski, (sitzend von links) Vyron Papadopoulos, Lars Gudat und Lukas Blohme. Es fehlen Björn Zintel und Vincent Saalmann. - Foto: Wegener

Mit einer ersten lockeren Krafteinheit beim Fitnesspartner Aktivita sind die Handballer des Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen am Montagmorgen in die Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 gestartet. Bis auf Björn Zintel (Junioren-Nationalmannschaft) und Vincent Saalmann (Prüfung) begrüßte Trainer Kay Rothenpieler zusammen mit Co-Trainer Christof Reichenberger und Athletiktrainer Thomas Isdepski den kompletten Kader der Westfalen.

„Ich freue mich sehr, dass es endlich losgeht“, meinte Rothenpieler, der nach seiner zweijährigen Auszeit vom Handball an die alte Wirkungsstätte zurückkehrt. „Das Kribbeln ist vor allem in der letzten Woche schon sehr spürbar gewesen“, berichtete der 46-jährige ehemalige Nationalspieler. In den nun knapp fünf Wochen bis zur 1. Pokalrunde will der Trainerstab zunächst vor allem die vier Neuzugänge Gregor Lorger, Vyron Papadopoulos, Julian Krieg und Kim Voss-Fels möglichst schnell in die Mannschaft integrieren. Die Mannschaft erwarte in den nächsten Wochen „viel harte Arbeit“ stellte Rothenpieler unmissverständlich klar. „Unser Ziel muss es sein, noch besser vorbereitet zu sein. Wir müssen etwas demütiger sein und gut arbeiten“, so der Trainer weiter, der schon am Nachmittag die erste Halleneinheit angesetzt hat.

Quelle: PM ASV Hamm-Westfalen


  
Quick Menu